3. Motette am Sonnabend, 12.9.2020 um 15.30 Uhr

(08.09.2020) — Domkantor KMD Jan-Martin Drafehn

Augustiner-Vocalkreis Erfurt im Naumburger Dom

Mit Chormusik von Bach, Schütz, Hammerschmidt, Merkel und Ešenvalds und geistlichen Liedern gastiert der Augustiner-Vocalkreis Erfurt am kommenden Sonnabend, 12.9.2020 um 15.30 Uhr zur 3. Mottete im Naumburger Dom. Die Leitung in diesem Konzert haben Andreas Strobelt und Thomas Gööck.

Der Augustiner-Vocalkreis aus Erfurt zählt zu den führenden semi-professionellen Kammerchören Mitteldeutschlands und wurde mehrfach ausgezeichnet. Obwohl die Sängerinnen und Sänger zumeist eine langjährige Chorerfahrung oder musikalische Ausbildung mitbringen, ist der Vocalkreis ein Laienchor, dessen Hauptanliegen es ist,

A-cappella-Chormusik in Kammerchorbesetzung aufzuführen. Unter der Leitung von Dietrich Ehrenwerth, Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, treffen sich die Mitglieder des Chores in der Regel einmal wöchentlich zur Probe im Erfurter Augustinerkloster.

Im Laufe der Jahre hat sich der Augustiner-Vocalkreis ein umfassendes, abwechslungsreiches Repertoire aus der Literatur verschiedener Jahrhunderte erarbeitet. Das Hauptaugenmerk des Chores liegt auf der Einstudierung und Aufführung von Kompositionen des 20./21. Jahrhunderts. Konzertreisen führten den Chor in nahezu alle deutschen Bundesländer sowie nach Polen, Tschechien, Spanien, Schweden, Italien und Frankreich.

Karten in Kombination mit dem Eintritt in den Dom und Karten nur für den Motettenbesuch sind ab sofort an der Domkasse erhältlich.

Aufgrund der derzeitigen Hygienevorschriften sind die Plätze im Dom allerdings begrenzt.