Männerchor „Ars Musica“ zur 2. Motette im Naumburger Dom Sonnabend, 29.8.20 um 15.30 Uhr

Männerchor „Ars Musica“ zur 2. Motette im Naumburger Dom  Sonnabend, 29.8.20 um 15.30 Uhr Vergrößern
Männerchor „Ars Musica“ zur 2. Motette im Naumburger Dom Sonnabend, 29.8.20 um 15.30 Uhr

(25.08.2020) — Domkantor KMD Jan-Martin Drafehn

Männerchorgesang der anspruchsvollen Chorliteratur erklingt bei der zweiten Motette im Naumburger Dom.

Am Samstag, den 29. August 2020 um 15:30 Uhr bringt der Thüringer Männerchor "Ars Musica" aus Suhl internationale a-cappella-Werke aus drei Jahrhunderten zum Klingen. Für diesen Nachmittag haben sich die zirka 30 jungen Sänger unter der Leitung von Maik Gruchenberg Werke des zeitgenössischen polnischen Komponisten Piotr Janczak, von Felix Mendelssohn-Bartholdys, des Armenen Komitas Vardapet sowie Stücke der Romantik ausgesucht.

Das zirka vierzigminütige Kurzkonzert findet in Anlehnung an eine Vesperordnung in einem liturgischen Rahmen statt. Damit wird die besondere Atmosphäre des Domes in der Kombination mit dem einmaligen und unverwechselbaren Klang des Kirchenraumes erlebbar.

Der Thüringer Männerchor "Ars Musica" wurde 1994 von ehemaligen Sängern des Knabenchors der Suhler Philharmonie gegründet und hat sich seitdem zu einem eigenständigen Klangkörper mit überregionaler Bedeutung und internationaler Konzerterfahrung entwickelt. Das Ensemble verschreibt sich der Pflege traditionellen Männerchorgesangs ebenso wie der Darbietung zeitgenössischer Werke aus der anspruchsvollen Chorliteratur

Karten in Kombination mit dem Eintritt in den Dom und Karten nur für den Motettenbesuch sind ab sofort an der Domkasse erhältlich.

Aufgrund der derzeitigen Hygienevorschriften sind die Plätze im Dom allerdings begrenzt.

Die Reihe der Naumburger Dom-Motetten findet dann am Sonnabend, den 12. September mit dem Augustiner Vocalkreis aus Erfurt ihre Fortsetzung.