Abschied

(06.11.2019) — Hans Christian Martin

Liebe Gemeindeglieder, nach zwei Jahren - zuerst als Assistenzorganist und dann als amtierender Wenzelsorganist - steht nun mein Abschied aus Naumburg bevor.

Herzlich danken möchte ich allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ohne deren Hilfe ich diese sehr fordernde und zeitgleich auch einträgliche Aufgabe nicht hätte bewältigen können. Danken möchte ich insbesondere Frau Pfarrerin Lang für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Herrn Hasler sowie Herrn Beck für die unermüdliche Unterstützung. Gern erinnere ich mich an den Rundfunkgottesdienst zusammen mit Jan-Martin Drafehn und dem Domchor. Ich wünsche Ihnen, dass die kirchenmusikalische Zusammenarbeit zwischen Dom und St. Wenzel weiter gedeiht und dass Sie einen großartigen neuen Wenzelsorganisten bekommen, der sowohl in die Gemeinde als auch in die "Welt" und in der Zusammenarbeit mit Stadt und Förderverein belebende Impulse setzen kann. Außerdem hoffe ich, dass ich als Gast immer mal wieder in Naumburg zu sehen sein werde und wir uns dann erneut begegnen können.