Der Naumburger Domchor

Der Naumburger Domchor besteht momentan aus zirka 70 Sängerinnen und Sängern.

Als Laienensemble ist der Chor offen für alle und vereint Menschen, die Freude am Singen und am gemeinsamen Erleben großer und kleinerer Chorliteratur haben.

Die Proben finden in der Regel mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Haus der Kirche (Domplatz 8) statt.

Neben der musikalischen Ausgestaltung der Gottesdienste und anderer liturgischen Feiern im Naumburger Dom führt der Chor regelmäßig große Werke für Chor und Orchester auf:

  • 2009 die Sinfonie-Kantate "Der Lobgesang" von Felix Mendelssohn Bartholdy

  • 2010 das Oratorium "Der Messias" von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bachs "Weihnachtsoratorium" Kantaten 1-3 und 6

  • 2011 das "Te Deum Laudamus" von Marc Antonin Charpentier und sieben Kantaten von Johann Sebastian Bach

  • 2012 das "Magnificat" des zeitgenössischen englischen Komponisten John Rutter und wiederum das "Weihnachtsoratorium" von Johann Sebastian Bach

  • 2013 Mendelssohns Oratorium "Elias" und "Weihnachtsoratorium" von Bach

  • 2014 die "Matthäus-Passion" von Johann Sebastian Bach (April), Wolfgang Amadeus Mozart "Requiem" (Oktober) und "Weihnachtsoratorium" von Bach (Dezember)

  • 2015 „Liverpool-Oratorium“ von Paul McCartney als Erstaufführung in Sachsen-Anhalt und die Kantate 4 aus dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach sowie die Choralkantate „Verleih uns Frieden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy

  • 2016 die „Krönungsmesse“ von Wolfgang Amadeus Mozart, den 150. Psalm von John Rutter, einen Zyklus mit allen Choralkantaten von Max Reger (zum 100. Todestag) und wiederum das „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach

  • 2017 das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms und die Bachkantaten „Halt im Gedächtnis Jesum Christ“ & „Nun komm, der Heiden Heiland“

  • Für 2018 steht neben der Uraufführung des „Memorial des Blaise Pascal“ von Reinhard Ohse zu Jahresbeginn die neuerliche Erarbeitung des „Lobgesang“ von Mendelssohn Bartholdy in Kooperation mit dem Domchor Meißen und die Aufführung der Kantaten „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten“ und „Lobet den Herren den mächtigen König“ von Johann Sebastian Bach und der Telemannkantate „Allein Gott in der Höh‘ sei Ehr“ im Rahmen der Kantatenreihe „Prominenz im Gespräch“ im Probenplan des Chores. Im Dezember folgt dann die traditionelle Aufführung des Bachschen „Weihnachtsoratoriums“

logo.jpg Konzert-Liverpool-Oratorium-2015-Foto-von-M

 

Fotogalerie Domchor

Domchor und Domsingschule Dom Mai 2014 Elias Oratorium 2013 Probe mit Domchor Meissen zum Liverpool Oratorium 2015 Weihnachtsliedernachmittag 2012 Konzert im Naumburger Dom  Liverpool Oratorium 2015 Naumburger Dom 06.10.2012 Rutter Magnificat Foto: Steffen Binder Naumburger Dom 06.10.2012 Rutter Magnificat Foto: Steffen Binder Naumburger Dom 31.10.2011 Kantaten GD Foto: Matthias Keilholz Domchor Generalprobe zum Messias Foto: H. Schulz Advent in den Höfen 2010 Foto: VDS Naumburger Domchor Foto: A. Klingebiehl Domchorkonzert im Dom Foto: A. Klingebiehl Domchor und Orchester Musici d'Numburg Foto: A. Klingebiehl