Evangelische Domschule St. Martin

Pädagogisches Konzept

Mit dem Blick auf den Naumburger Dom und eng verbunden mit der Kirchengemeinde, leben und lernen an der evanglischen Grundschule Sankt Martin etwa 120 Kinder. Die offene Ganztagsschule ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Der Unterricht, welcher den Rahmenplänen des Landes Sachsen-Anhalts entspricht, findet nach einem zeitgemäßen reformpädagogischen Konzept statt und wird verbunden mit einem an christlichen Werten orientierten Zusammenleben und Gestalten des Schulalltags. Dabei spielt das Leben im Kirchenjahr eine entscheidende Rolle.

Einen weiteren besonderen Schwerpunkt, der im Schulkonzept verankert ist, bildet die musikalische Arbeit. In jahrgangsgemischten Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit, voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu helfen und sich dabei nach ihren Fähigkeiten und im eigenen Tempo zu entwickeln. Die Domschule St. Martin arbeitet als kooperative Ganztagsschule.

Die enge Verzahnung zwischen Schul- und Nachmittagsbereich ermöglicht den Kindern eine entspannte Lernatmosphäre und schafft gleichzeitig Freiräume für selbstbestimmtes Handeln. Dabei sehen sich alle PädagogInnen als Lernbegleiter.

Im Mittelpunkt unseres Bemühens stehen der christliche Glaube und der wertschätzende Umgang miteinander. Beim Feiern von Andachten, der Mitgestaltung von Gottesdiensten, bei unseren Projekttagen und Musicals erleben die Kinder über den Schulalltag hinaus das christliche Leben unserer Kirchengemeinde und sind ein Teil von ihr.

 

Anschrift

Evangelische Domschule St. Martin
Schulleiterin: Regina Keilholz

Domplatz 3, 06618 Naumburg

Tel. 03445 230510
Fax 03445 7810338

evanggsblk@web.de
http://www.evangelische-grundschule.de/einstieg.html

1domschule1.jpg

 

Fotogalerie Ev. Domschule St. Martin

domschule3.jpg domschule4.jpg domschule5.jpg domschule1.jpg domschule2.jpg domschule6.jpg domschule.jpg