Musikalische Adventsvespern im Naumburger Dom trotz der Coronaeinschränkungen möglich

Musikalische Adventsvespern im Naumburger Dom trotz der Coronaeinschränkungen möglich Vergrößern
Musikalische Adventsvespern im Naumburger Dom trotz der Coronaeinschränkungen möglich

(27.11.2020) — Kirchengemeinde Naumburg/Saale

Trotz der Einschränkungen in der Corona-Pandemie kann die Reihe der traditionellen Musikalischen Adventsvespern im Naumburger Dom auch in diesem Jahr stattfinden.

In der 1. Adventsvesper am Sonnabend, 28.12. erklingt um 18 Uhr Musik rund um Martin Luthers Adventslied "Nun komm, der Heiden Heiland".

In den folgenden drei Vespern jeweils samstags in der Adventszeit werden für ca. 30 Minuten in der besonderen Atmosphäre des Doms adventliche Orgelmusik mit Dorothea Greßler (am 5.12.), sowie verschiedene Vertonungen des berühmten biblischen "Lobgesang der Maria" (am 12.12.) dargeboten.

In der 4. Vesper am 19.12. erklingen dann weihnachtliche Lieder und Motetten.

Für den Besuch gelten die derzeit üblichen Hygieneregeln mit einem Abstandsgebot, begrenzter Teilnehmerzahl und der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Um die Befolgung dieser wird auch aus Gründen der gegenseitigen Rücksichtnahme herzlich gebeten.