Motette im Naumburger Dom Sonnabend, 15.8.20 um 15.30 Uhr im Naumburger Dom

Motette im Naumburger Dom Sonnabend, 15.8.20 um 15.30 Uhr im Naumburger Dom Vergrößern
Motette im Naumburger Dom Sonnabend, 15.8.20 um 15.30 Uhr im Naumburger Dom

(01.08.2020) — Domkantor KMD Jan-Martin Drafehn

Am Sonnabend, den 15.8.20 findet um 15.30 Uhr im Naumburger Dom die erste Veranstaltung der neuen Motetten-Reihe statt.

Gestaltet wird dieses neue Format durch den Projektchor einer deutsch-polnisches Singwoche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Das zirka vierzig minütige Kurzkonzert findet in Anlehnung an eine Vesperordnung in einem liturgischen Rahmen statt. Damit wird die besondere Atmosphäre des Domes in der Kombination mit dem einmaligen und unverwechselbaren Klang des Kirchenraumes erlebbar.

Auf dem Programm steht Chormusik unter anderem von Telemann, Reger und Rheinberger. Ein besonderes Klangerlebnis verspricht dabei die Komposition des zeitgenössischen US-Amerikaners Eric Whitacre "Lux aurumque".
Karten in Kombination mit dem Eintritt in den Dom und Karten nur für den Motettenbesuch sind ab sofort an der Domkasse erhältlich.

Aufgrund der derzeitigen Hygienevorschriften sind die Plätze im Dom allerdings begrenzt. Die Reihe der Naumburger Dom-Motetten findet dann am Sonnabend, den 29. August mit dem Thüringer Männerchor "Ars Musica" aus Suhl und am Sonnabend, den 12. September mit dem Augustiner Vocalkreis Erfurt ihre Fortsetzung.

Rückfragen an:
Domkantor KMD Jan-Martin Drafehn unter 0170/2425919
domkantor.naumburg@t-online.de