Kurs für Kirchenführungen in St. Wenzel

(02.02.2019) — Pfrn. Christina Lang

Bisher besteht die Möglichkeit, innerhalb einer Stadtführung auch einen Blick in die Wenzelskirche zu werfen und mit den Stadtführern*innen einen kurzen Überblick über die wesentliche Geschichte und Aus- stattung der Kirche zu bekommen.

Aber immer wieder bitten uns im Laufe des Jahres Gruppen oder einzelne Besucher um eine Kirchenführung. Um dem noch besser nachkommen zu können, bieten wir nun einen Kurs für Menschen an, die sich vor- stellen können, selbst Kirchenführungen durchzuführen. Natürlich kann auch je- der/ jede teilnehmen, der/ die Interesse an Kunstgeschichte, Baugeschichte und an der Wenzelskirche an sich hat.

Wichtig für unseren Kurs sind uns nicht nur ein historischer Überblick über die Ge- schichte der Kirche, sondern vor allem theo- logische Hintergründe von Baustilen und die theologischen Aussagen unserer Bilder und Gemälde. Ziel ist, dass sich unsere Füh- rungen von denen der Stadtführer*innen insofern unterscheiden, als sie etwas zum Verkündigungsgehalt der Architektur und der Bilder sagen können und also weniger den Schwerpunkt auf Jahreszahlen als viel- mehr auf eine Erklärung der Inhalte legen.

Wir laden sehr herzlich ein zu folgenden Terminen:

Donnerstag, 14. März, 18 Uhr, Haus der Kirche
"Romanik, Gotik, Barock - Einführung in die Baustilkunde" - W.M. Rehahn, Halle (Lehr- beauftragter für Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst an der Theologischen Fakultät der MLU Halle-Wittenberg)

Donnerstag, 21. März, 18 Uhr, Haus der Kirche
"Die Baugeschichte der Wenzelskirche" - S. Kröner, Naumburg (ehem. Stadtarchiva- rin)

Donnerstag, 4. April, 18 Uhr, St. Wenzel "Kirche im Bild: Die Wenzelskirche und ihre Innen-Ausstattung I" - U. Dietrich-Wagner, Naumburg (Kunsthistorikerin und Stadtfüh- rerin in Naumburg)

Donnerstag, 11. April, 18 Uhr,
St. Wenzel
"Kirche im Bild: Die Wenzelskirche und ihre Bilder II" - U. Dietrich-Wagner, Naumburg, Pfrn. Chr. Lang

Termin noch offen:
Orgelführung an der Hildebrandtorgel - Komm. Wenzelsorganist H.C. Martin